Connecting artists, managers and presenters worldwide ™
Facebook

Musical World

Thomas Ebenstein

  • Tenor

Reviews

Thomas Ebenstein press reviews

... clearly a talented singing actor ...

... Thomas Ebenstein displayed theatrical versatility and musical intensity ...

... perhaps the Komische's most endearing tenor...

 

... ausgezeichnet Thomas Ebenstein, großartig schauspielerisch und gesanglich...

... besonders Thomas Ebenstein überzeugte durch stimmlich sehr lyrische Präsenz...

... eine leichte, elegante und klar deklamierende Stimme ...

... mit hellem Tenor, spielfreudig und sympathisch ...

... irrwitziges Spiel und grandiose Stimme von Thomas Ebenstein bleiben nachhaltig in Erinnerung...

... mit prägnantem Tenor klar und eloquent ... da spürte man die eminente Begabung zu direkt zupackender Komödiantik...

... schauspielerisch agil und quicklebendig legt Thomas Ebenstein sein ganzes sängerisches Gestaltungsvermögen in die Endlosliste der ausgezählten Weisen. Ein köstlicher Spaß, wie er für jede Weise einen eigenen Ausdruck findet ...

... mit österreichischem Charme und angenehmen Tenor ...

... Thomas Ebenstein zeigte sich dieser Herausforderung bestens gewachsen 
und verwöhnte das Publikum mit tenoralem Schmelz...

... mit prächtigem Gesangsehrgeiz ...

KLEINE ZEITUNG (08.04.1998)
... Merken muß man sich den jungen, aufstrebenden Sänger Thomas Ebenstein, der kurzfristig für den erkrankten Tenor einsprang. ...

PASSAUER NEUE PRESSE (29.05.2002)
... Die beiden hervorragenden Solisten Thomas Ebenstein (Tenor) und Günter Haumer (Bass-Bariton) waren so sehr vom „Verdi-Fach“, dass man kaum umhin kam, beim dritten Agnus Dei bzw. dem Dona nobis an Don Carlos und Marquis von Posa zu denken. Kirche und Oper verwechselt Puccini trotz aller effektvollen Expressivität nicht. ...

KLEINE ZEITUNG (16.07.2002)
... Im Rahmen der seit 15 Jahren von Robert Holl geleiteten Schubert-Tage konnte man Sonntag in der Stiftskirche Ossiach ein Konzert mit Vokalensembles und Klavier des Liederfürsten erleben. ... Ellen van Lier (Sopran), Béatrice Petitet-Kirchner (Alt), Norbert Ernst (Tenor) und Robert Holl (Baßbariton), verstärkt durch Thomas Ebenstein (Tenor) und Klemens Sander (Bariton), begleitet von David Lutz am Klavier, trugen diese Werke harmonisch-beseelt, aber auch dramatisch-interessant vor. ...

DIE PRESSE (20.07.2002)
... Nachdem Holl mit Ellen van Lier, Béatrice Petitet-Kircher, Norbert Ernst und dem Organisten Martin Nowak den Sonntagsgottesdienst mit der "Deutschen Messe" umrahmte, versammelte er abends erneut seine Mitstreiter. Ergänzt um Thomas Ebenstein und Klemens Sander sowie den einfühlsamen Pianisten David Lutz warf man einen pointierten Blick auf Schuberts mehrstimmige Gesänge. ...

DIE PRESSE (05.05.2004)
... Musica Juventutis beendete seine Saison exquisit... Zu welchen Höhen sich Erstauftritte aufschwingen können, zeigte das Final-Konzert der Spielzeit im Schubertsaal. Da sang der 1979 geborene Thomas Ebenstein, am Flügel souverän geführt von David Lutz, mit prägnantem Tenor klar und eloquent Schubert, brillierte dann mit Schönbergs Brettl-Liedern. Da spürte man die eminente Begabung zu direkt zupackender Komödiantik. ...